Worauf legen deutsche Digitalpioniere Wert?

Foto: Adobe Stock / Bearbeitung: sugarandspice communications

Die Fachzeitschrift funkschau bringt in ihrer aktuellen Ausgabe eine Story über Digitalpioniere im Mittelstand. Manuel Hüttl, geschäftsführender Gesellschafter von sugarandspice communications war dabei und hat die Fragen beantwortet. Hier ein Auszug:

Was hat die Digitalisierung Ihrem Unternehmen an Mehrwert gebracht?

Alles Digitale ist letztlich nur ein verändertes Distributionsvehikel. Tools wie SugarCRM, Rebel Mouse, Marketo oder Wraps und vor allem deren Synergien untereinander geben uns – gerade jetzt post-DSGVO – die Möglichkeit, Kundenansprache, Prozesse, Informationsmanagement wirklich zu transformieren und effizienter zu machen. Aber Vorsicht: Wenn man digitale Technik nur als Adressdatenbank und E-Mail-Schleuder verwendet, bewegt sich nichts nach vorn. Der Empfänger will abgeholt werden und nicht mit Inhalten konfrontiert sein, die er gar nicht haben will.

Was hat Sie im Rahmen des digitalen Wandels bislang am meisten überrascht?

Wie weit Deutschland hier hinterher hängt! Nehmen wir zum Beispiel das Digitalmarketing:Soziale Netze und Filter Bubbles haben die Customer Journey schon längst auf den Kopf gestellt, trotzdem gilt die statische Webseite vielerorts immer noch als DIE Plattform, zu der der Kunde kommen soll – den interessiert das aber herzlich wenig. In den USA dagegen definieren wirkliche Innovatoren gerade die Kommunikation selbst komplett neu, weil sie IN die Filter Bubbles gelangen – der Content kommt zu den Leuten, nicht umgekehrt.

Den ganzen Artikel können Sie hier via PDF abrufen. Weitere Informationen sowie Heftbestellung auf www.funkschau.de

Marketing, wie wir es kennen, wird bald nicht mehr existieren

Am 25. Mai 2018 ist es soweit. Der Tag des Jüngsten Gerichts! Die 2016 verabschiedete EU-Datenschutzgrundverordnung tritt nach der zweijährigen Überbrückungsphase in Kraft. Was für den Verbraucher ein Segen ist, stößt dem in der EU tätigen Unternehmer erst einmal sauer auf. Vor allem, weil die Strafen für Nichteinhaltung wahnsinnig hoch sind.

Aber was ist die DSGVO eigentlich und warum gibt es sie?

˅ Weiterlesen ˄ Zuklappen

Toningenieure wären gerne Rockstars geworden, Automechaniker eigentlich Rennfahrer, Hairstylisten eigentlich Model. So sagt man. Der Professor für Medienwirtschaft wäre gerne Pilot geworden oder, wenn nicht, dann wenigstens Günter Jauch. Bei Lufthansa haben sie mich aufgrund der Körpergrösse schon bei der Sichtung ausgeladen und dann war die Marktlücke für einen Jauch durch denselben schon besetzt.

Der macht zur Weihnachtszeit Jahresrückblicke. Und weil ich mein altes Trauma dringend verarbeiten muss, werde ich ihm diesmal voraus sein. Ich schreibe einen Jahresrückblick auf das Jahr 2017. Wie es gewesen sein wird.

Ist das nicht ein „Plusquamperfekt futur"?

˅ Weiterlesen ˄ Zuklappen

Wie der Job als CMO trotz wegschmelzender Werbebudgets noch Spaß macht (ᵔᴥᵔ)

Moderne Marketer wissen, dass es heutzutage nicht mehr ausreicht, seine Botschaft knackig und effizient zu formulieren. Nein – sie muss stark emotional aufbereitet sein und zum richtigen Zeitpunkt den potenziellen Interessenten aufmerksam machen und zur Interaktion motivieren.

Aber wie?

˅ Weiterlesen ˄ Zuklappen

Noch kein Fan? Folgen Sie uns!